Themen

 

 

 

 

 

Auch im Alter gut versorgt - Private Krankenversicherung für Rentner

Aus den bisherigen Beschreibungen könnte man vermuten, dass eine gesetzliche KV im Rentenalter wesentlich günstigere Beiträge bildet. Für Rentner, welche in ihrer zweiten Berufshälfte über 90% gesetzlich krankenversichert waren, mag das zutreffen, da sie dann in der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) pflichtversichert sind. Man wird dann meist vollständig

durch eine gesetzliche Rente finanziert und hat damit eine ca. 50%ige Unterstützung durch den Staat auf alle Kassenbeiträge.
Rentner, die zu einem großen Teil ihres Berufslebens selbständig waren, können sich freiwillig in der GKV versichern und zahlen auf alle Einkünfte ihrer privaten Vorsorge den prozentualen Beitragssatz. Der Krankenkassenbeitrag, der auf die gesetzliche Altersvorsorge anfällt, wird auch in diesem Fall zur Hälfte vom Staat finanziert. Da ab zuvor Selbständige eher privat vorgesorgt haben, ist dieser Anteil meist verschwindend gering.


Im Laufe der Zeit haben aber auch private Krankenversicherungen Modelle entwickelt, die es der älteren Bevölkerung ermöglichen, sich kostengünstig zu versichern. So gibt es zum Beispiel für Privatversicherer die Möglichkeit für Altersrückstellungen, die im Alter die fälligen Mehrbeiträge abpuffern sollen. Außerdem hat jeder Rentner ab dem 55. Lebensjahr das Recht in den Basistarif seiner Krankenversicherung zu wechseln. Dieser kostet im Höchstfall soviel wie die Beiträge der gesetzlichen KV, meist liegt er jedoch aufgrund der angesammelten Altersrückstellungen niedriger. Trotzdem umfasst er zumindest ein äquivalentes Leistungsangebot. Seit 2000 ist sogar ein gesetzlicher Zuschlag von 10% zugesichert.
So gilt auch für Rentner ein Tarif nach Äquivalenzprinzip ohne staatliche Kostenerhöhung.
Fazit: Auch als Rentner lohnt sich durchaus ein Tarifvergleich, um nicht den Großteil seiner Rente an den Staat abzugeben.

 

 

News zur PKV

Online Rechner Private Krankenversicherung und Tipps zum PKV Wechsel

Viele Versicherungsnehmer sind aufgrund der komplexen Tarifgestaltung der Privaten Krankenkassen verunsichert und deswegen sehr oft nicht zufrieden mit ihrem Anbieter. Ob diese Verunsicherung gegenüber der privaten Krankenversicherung

Weiterlesen...
Test Private Krankenversicherung für Selbständige

Wer über den Wechsel zu einer anderen PKV Krankenversicherung nachdenkt, der ist gut beraten, sich in einschlägigen Zeitschriften wie Finanztest von Stiftung Warentest oder Internetseiten einen Überblick über den aktuellen Testsieger

Weiterlesen...
 

Umfrage zur PKV

Was ändert sich unter Schwarz-gelb?
 

PKV Top Themen

Wachsender Konkurrenzdruck der Krankenkassen

Derzeit wird es für gesetzliche Krankenversicherungen immer schwieriger die entstehenden Kosten der ärztlichen Behandlungen zu decken. Zum Einen liegt es an der aktuellen wirtschaftlichen Instabilität,

Weiterlesen...
 
Woher kommt die Ungleichheit?

Gesetzliche Krankenversicherungen decken nicht immer die Behandlungs- und Materialkosten bei einem Arzt. Für die meisten Patienten unbekannt und auch unbemerkt kürzen die gesetzlichen Krankenkassen Gelder für diverse Diagnostik- und Therapiemaßnahmen. Auch hat ein niedergelassener Arzt eine Budget-Vorgabe pro Patient und Quartal.

Weiterlesen...
 
Günstiger Wechsel in die private Krankenversicherung

Ein Wechsel in eine private Krankenversicherung will wohl überlegt sein. Wie man auf unseren verschiedenen Informationsseiten entnehmen kann, bieten private Krankenversicherungen einige Vorteile, insbesondere finanzielle Vorteile in jungen Jahren. Trotzdem sollte man sich auch die Nachteile vor Augen halten. Mit zunehmendem Alter steigen

Weiterlesen...